Sitcom von Charlotte Marabito

Zusammenkommen, zusammensitzen, zusammen reden: Sitcom ist eine Bank für den Außenbereich, die im Rahmen des Torhaus Festivals 2019 am Gebäude des Flughafen Tempelhof entstand. Für die vielen verschieden, im Freien stattfindenden Formate, wie Workshops und Diskussionsrunden, sollte eine Sitzgelegenheit entstehen die kommunikativ ist, sowohl in ihrer Funktion und als auch in ihrer Ästhetik. Die offene, runde Form mit den markant geschwungenen Beinen ist von ehemaligem Flughafenmobiliar inspiriert und soll zum Sitzen einladen. Sitcom kann in unterschiedlichsten kreisförmigen und geschlängelten Anordnungen aufgestellt werden – 8 Bänke bilden einen vollen Kreis. So können diverse Strukturen entstehen, die sich flexibel den Formaten und Veranstaltungen anpassen.

Sitcom ist mobil und stapelbar. Das Gestell ist feuerverzinkt und die Sitzfläche aus dem innovativen und recyclebarem Tricoya MDF, welches wasserfest und pilzresistent ist, sodass die Bänke das ganze Jahr draußen gelagert werden können und langlebig bleiben.

Fotos: Manuel Meinhardt

Torhaus Berlin

Charlotte Marabito ist eine Berliner Designerin, die an der UdK Berlin als künstlerische Mitarbeiterin im Produktdesign und als Juniordesignerin bei Studio Mark Braun tätig ist. Sie studierte an der UdK und am Pratt Institute in New York. Nachdem sie 2019 ihren BA absolvierte, arbeitete sie an Projekten für bartmann berlin und Modiste. Ihre eigenen Arbeiten zielen darauf ab, unsere Gewohnheiten zu hinterfragen und diese herauszufordern und bewegt sich dabei zwischen Design und Experiment.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s