The People Vs Tech

Soziale Medien und das Internet im Allgemeinen waren ursprünglich als utopische Werkzeuge für die Verbreitung der freien Meinungsäußerung und die Stärkung der Bürgerbeteiligung gedacht, aber sie wurden schnell von Staaten und anderen mächtigen politischen Entitäten kooptiert, die die Kontrolle darüber anstreben. Da wir ständig überwacht werden und wir wissen, dass unsere Daten gesammelt und geteilt … Mehr The People Vs Tech

Konstruierte Freiheit von Alexandra Mümmler

Über Fensterausschnitte sehe ich fragmentarische Fetzen privater Alltagsräume. Es sind wie gesehene Gedankenfetzen, die neu zusammengebaut werden wollen. Einzelne Bruchstücke werden neu zusammengesetzt, verknüpft und existieren noch ungeformt in meiner Fantasie. Durch eine konstruierte Unterhaltung via Videokonferenz von Hannah Arendt und Peter Weibel suche ich nach Antworten was sich dahinter (dem Screen) abspielt. Der fiktive … Mehr Konstruierte Freiheit von Alexandra Mümmler

Synthetic Space – über kollektive Raumproduktion und -erfahrung von Maria Kobylenko

„Synthetic Space“ spielt mit der Doppeldeutigkeit des Wortes „synthetisch“. Zum einen bedeutet es künstlich (erzeugt) und könnte so auf ein virtuelles Verlagern hindeuten, von dem auch Peter Weibel in seinem Essay „Virus, Viralität, Virtualität“ erzählt. Er fragt nach dem Sinn von Orten wie Konzerthallen oder Spielstätten, da wir aus den „Unterhaltungsformen der Nahgesellschaft“, in eine … Mehr Synthetic Space – über kollektive Raumproduktion und -erfahrung von Maria Kobylenko

Zineria – eine Zine-Werkstatt

von Tomma Suki Hinrichsen Wir gestalten und publizieren Zines: Bunte Hefte, die von selbsternannten Autor*innen hergestellt und in kleinen Auflagen veröffentlicht werden. In den Zines werden Bilder und Geschichten geschaffen die sich mit der Stadt und dem Zusammenleben auseinandersetzen. Fürs Erste hat sich die Zineria am ehemaligen Tempelhofer Flughafen niedergelassen und bietet die Möglichkeit diesen … Mehr Zineria – eine Zine-Werkstatt